2. Crewtreffen 2017

Am 28. und 29. Juli trafen sich rund 30 ehemalige Besatzungsangehörige des FK-Schnellbootes vom Typ 148 Tiger-Klasse "S43-Luchs" und auch des Vorläufers Typ 140 Jaguar-Klasse S-"Luchs" zum 2. Crewtreffen auf dem Wohnschiff "Arcona" der MK Wilhelmshaven am Bontekai.

Das Einlaufen der Teilnehmer fand am Freitag statt, wo bereits bis zum späten Abend in gemütlicher Runde zusammengesessen wurde, da sich viele seit Jahrzehnten nicht gesehen hatten. Bemerkenswert war, dass sowohl der Indienststellungskommandant von "S43-Luchs", Wilhelm Müller, als auch der Ausserdiensstellungskommandant Ulrich Stolle-Warkotz (genannt Frulli) anwesend waren.

Am Sonnabend ging es dann nach dem Frühstück zum Marinemuseum wo man sich in 2 Gruppen aufteilte. Die eine Gruppe bekam eine Führung über das Schnellboot "S71-Gepard" unter der Leitung von Ulrich Stolle-Warkotz (auch ehemaliger 1WO des Gepard), während es für die andere Gruppe zur Besichtigung der Räume des Förderverein Museum-Schnellboot e.V. unter Leitung von Kalle Scheuch (Vorsitzender des Förderverein Museums-Schnellboot e.V. und ehemaliger 1WO des alten S-Luchs) auf den Zerstörer "Mölders" ging.

Nach dem Tausch der Gruppen und einem gemeinsamen Foto begab man sich dann zum Helgolandkai, wo eine kleine Seefahrt mit der MS "Harle Kurier" vorbei an den Tanker-Löschbrücken bis zum Jade-Weser-Port und in den Marinehafen anstand.

Nach dem Anlegen konnte sogar noch kurzfristig unter der der Führung von Jens Arnold die Verkehrszentrale (Überwachung und Sicherung des Seeraumes der Jade und Deutschen Bucht) der WSV besichtigt werden.

Wieder zurück auf der "Arcona" ging es dann ans kalt/warme Buffet im "Werner-Brune-Deck". Anschliessend wurden die RC-Modelle von "S43-Luchs" und "S-Luchs" von Hans-Joachim Kasemir (auch Organisator des Treffens) vorgeführt und Erinnerungs-Urkunden verteilt. Danach wurden noch bis nach Mitternacht Anekdoten und Erinnerungen ausgetauscht, Geschichten erzählt und alte Fotos angeschaut.

Am Sonntag fuhren dann alle hochzufrieden und mit Dank für die großartige Organisation und dem Wunsch an den Organisator, so ein Treffen in 5 Jahren zu wiederholen, Richtung Heimat.

 

Auch nachzulesen auf der Seite vom DMB und beim Förderverein Museum-Schnellboot e.V.

 

 

Wer noch eine mit dem Motiv von S43-Luchs bestickte Basecap (13,50 €/St.), Polo-Shirt (23,- €/St.), Tasse (11,- €/St.) oder Pin (2,50 €/St.) haben möchte - einfach eine Mail schicken.

     

 

Hier geht es zum 1. Crewtreffen von 2007

 

 

 

Home

© 2004 by Hans-Joachim Kasemir